Produktlebenszyklus-Management

Produktlebenszyklus-Management

End-Of-Life-Management im Product-Life-Cycle: Unverzichtbares Teil unserer Langzeitverfügbarkeitsstrategie und unseres Qualitäts-Managements

Für Canvys ist die End-of-Life-Phase (EOL) eines Produkts genauso wichtig wie die Einführungsphase. Wir verstehen die Herausforderungen, vor denen Sie stehen, wenn Ihre Monitorlösung zum Auslaufprodukt wird. Unser Expertenteam hilft Ihnen, die Auswirkungen auf Ihr Unternehmen mit einem Plan zu minimieren, der sich auf Kommunikation und Vorhersehbarkeit konzentriert.

Jede unserer Displaylösungen wird mit dem Ziel einer stabilen und langfristigen Verfügbarkeit entwickelt, konstruiert und hergestellt.

Der Schlüssel hierfür ist die Steuerung dieses Prozesses schon in einem frühen Stadium.

Wir wissen, dass Produktlebenserwartungen für OEM-Systeme in den meisten Fällen 3-5 Jahre oder sogar noch länger betragen. Das System ist nur so stark wie sein schwächstes Glied. Änderungen an Systemkomponenten können erhebliche Mengen an Zeit und Geld für erneute Tests, Rezertifizierungen und Umschulungen von Anwendern verursachen.

Mit diesem Verständnis schließt Canvys entsprechende Verträge mit seinen Lieferanten ab, um sicherzustellen, dass alle Komponenten für die Dauer des Projekts verfügbar sind. Während des Projekts selbst beraten wir unsere Kunden, wann kostengünstigere Komponenten verfügbar sind, falls ein Wechsel in der Mitte des Zyklus finanziell sinnvoll ist oder falls sich EOL-Ankündigungen abzeichnen.

Wenn ein Anbieter plötzlich ankündigt, dass eine Komponente nicht mehr verfügbar sein wird, können wir sogenannte Last Time Buys (LTBs) tätigen. Diese Vereinbarungen tragen dazu bei, die Lücke zwischen dem aktuellen Produkt und dem zukünftigen Produkt zu schließen. Sobald eine EOL-Ankündigung erfolgt ist, arbeiten wir mit Ihrem Team zusammen, um genügend Zeit für kritische Aktionen wie die Neugestaltung und Neuzertifizierung zu haben.